Kolloquien

Den Schwerpunkt der Arbeit bildeten die jährlich statt-findenden Theoriekolloquien zu Problemen und Entwicklungen der Konkreten Kunst, begleitet von thematisch identischen Ausstellungen.

Dabei wurden auch interdiszi-plinäre Vorträge aus Geistes- und Naturwissenschaft einbezogen. Dokumentiert wurden die Ergebnisse in einer Schriftenreihe.

 

Themen der bisherigen Theoriekolloquien des FORUM KONKRETE KUNST

11.–12.05.1994

Konkrete Kunst und öffentlicher Raum
ohne Dokumentation verbunden mit dem Skulpturenprojekt:
Kunst in der Landschaft – Fahner Höhen Erfurt

 

20.–21.04.1995

Grenzbereiche der Konkreten Kunst
mit gleichlautender Ausstellung ohne Dokumentation

 

04.–05.07.1996

FARBE – KONKRETE KUNST
mit gleichlautender Ausstellung sowie „Richard Paul Lohse – graphische Blätter“

 

07.–08.08.1997

Von der Fläche in den Raum
mit gleichlautender Ausstellung

 

14.–15.08.1998
01.–15.08

MATERIAL – KONZEPT – KONSTRUKT
Arbeitssymposium zum o.g. Thema in Steyr / Österreich Gemeinschaftsprojekt mit dem Oberösterreichischen Landes-museum Linz und den Gmundener Symposien zur Konkreten Kunst. Ausstellung der Symposiums-ergebnisse in Steyr, Salzburg und Erfurt

 

10.–11.06.1999
11.06.–12.09

Licht + visuelle texte
Ausstellung im Altstadtkern von Erfurt sowie kleinerer Exponate im Kulturhof Krönbacken, Gemeinschafts-projekt mit dem Oberösterreichischen Landesmuseum Linz und den Gmundener Symposien zur Konkreten Kunst. Begleitende Ausstellungen in Gmunden und Wien

 

14.–16.12.2000

Musik und Konkrete Kunst
mit Ausstellung „Frankreich – Konstruktiv – Konkret“

 

Parallel zum Kolloquium 2000
Galerie im Haus Dacheröden Johanna Lohse (Tochter von Rchard Paul Lohse) im Gespräch mit Yves Popet und Jean Francois Dubreuil

 

Logik + Poesie
mit gleichlautender Ausstellung

Festsaal Haus Dacheröden Moderiertes Künstlergespräch: Die Galeristin Renate Bender mit Franziska Zumbach und Peter Weber

 

25.–26.04.2002

„ZEIT – UNTERWEGS“
Positionen konkreter und visueller Poesie mit gleichlautender Ausstellung

 

22.–24.05.2003

Pluralität der Konkreten Kunst
mit Ausstellung „10 – Zehn – X“ zum 10-jährigen Bestehen des FORUM KONKRETE KUNST

 

 

07.–08.05.2004

PHILOSOPHIE – KONZEPT – REZEPTION
mit Ausstellung RAUMKONZEPTE

 

 

Festsaal Haus Dacheröden Referent: Douglas Allsop

 

 

Festsaal Haus Dacheröden aufmerksames, kritisches Publikum

 

 

10.–12.11.2005

Die Rolle der Kunst in unserem Sein
mit Ausstellung „Sammlerkonzepte“ und „Schweiz – Konstruktiv“

 

 

In der Peterskirche Kolloquium 2005 Prof. Gomringer und Prof. Dr. Schawelka

 

 

Ausstellungseröffnung „Schweiz – Konstruktiv“ Peterskirche

 

Festsaal Haus Dacheröden Pausengespräch: Prof. Dr. Rehberg und Hans Jörg Glattfelder

 
16.–18.11.2006

Das Potential der Linie in der konkreten Kunst
mit gleich lautender Ausstellung

Stellenwert Konstruktiv-Konkreter Kunst heute
mit gleichzeitiger Ausstellungseröffnung „POSITIONEN“

14.–15.11.2007

Dialog der Generationen
mit gleichlautender Ausstellung

21.–22.08.2008

Das Helle und das Dunkle
mit gleichlautender Ausstellung

05.–6.05.2009

Hommage an eine Gründergeneration
mit gleichlautender Ausstellung

05.–6.09.2010

Stellenwert Konstruktiv-Konkreter Kunst heute
mit gleichzeitiger Ausstellungseröffnung „POSITIONEN“

24.–25.08.2013

 

 

 

 

 

 

 

 

04. – 05.09.2015

 

 

 

 

 

 

Blick zurück und voraus

20 Jahre FORUM KONKRETE KUNST

Analog zu den Themenkolloquien möchten wir auf die publizierten Schriftenreihen verweisen. Genauere Informationen können Sie aus dem Rubrikpunkt „Publikationen“ entnehmen.
Die dazugehörigen Fotos finden sie unter „Fotoarchiv“.

 

Kolloquium: Neue Medien und Konkrete Kunst mit dazugehöriger Ausstellung
Ausstellungseröffnung 4.9.2015, 19 Uhr