Jahresprogramm 2016

21.05. – 28.08.16           Le Pli / Faltungen. Bernd Aury

10.06.2016 Lange Nacht der Museen  Geschichte + Kunst + Licht
                                        18.00 bis 24.00 Uhr
                                       Kunstscouts bewegen sich durch die
                                       ständige Sammlung des Forum Konkrete
                                       Kunst, sprechen Besucher an und
                                       lassen sich ansprechen (Förderverein
                                       FORUM KONKRETE KUNST ERFURT e.V.)
                                       18.30 und 19.30 Uhr
                                       Führung: Der historische Blick auf
                                       Kirche und Wandmalereien (Tim Erthel)
                                       20.00 und 22.00 Uhr
                                       Führung durch die Sonderausstellung
                                       „LE PLI /DIE FALTUNG. Bernd Aury“
                                       Konkreten Kunst und mittelalterliche
                                       Formen begegnen einander
                                       Führung: Susanne Knorr (Kuratorin)
                                       22.00 bis 24.00 Uhr
                                       Ambech: VORSEHUNG (Lichtprojektion
                                       an der Fassade der Peterskirche)

03.09. – 30.10.16           La dimension de boule. Vladimir Skoda

 

06. Juli 2016                   Konzert des Ensemles für Intuitive Musik
                                       Weimar (EFIM)

                                       VON DADA BIS FLUXUS
                                       Sprach-Musik – Musik-Sprache
                                       Hugo Ball, Kurt Schwitters, John Cage,
                                       Christian Wolff

Das 1993 in der ehemaligen Peterskirche gegründete Forum Konkrete Kunst hat sich seither als wichtiger Präsentationsort etabliert. 100 Jahre nach den Anfängen des Dadaismus in Zürich wird mit  sprach-musikalischen Aktionen eine Linie bis in die "Fluxus-Bewegung" der 1960-er Jahre gezogen. Die Musiker werden dabei zu Sprach-Akteuren und setzen unter anderem eine Partitur des John-Cage-Schülers Christian Wolff (USA) um, die sie 2013 mit ihm erarbeiteten. Er ist „Ehrenpatron“ der Klang Projekte Weimar.
www.neue-musik-thueringen.de/html/news.html